Reiseführer vonJonathan

Jonathan
Reiseführer vonJonathan

Gastroszene

Hier findest du meine Auswahl an Gastronomie Empfulungen in der Nähe der Unterkunft.
Der bei gutem Wetter geöffnete ehemalige Zirkuswagen bietet Kuchen und Snacks sowie originelle Getränke an. Motto ist hier: „Rumlungern und glücklich sein… von April bis Oktober am Richard-Wagner-Hain.“
ZierlichManierlich
Der bei gutem Wetter geöffnete ehemalige Zirkuswagen bietet Kuchen und Snacks sowie originelle Getränke an. Motto ist hier: „Rumlungern und glücklich sein… von April bis Oktober am Richard-Wagner-Hain.“
Das edel-gemütliche Lokal mit Terrasse und Bar im Gewölbekeller bietet feine europäische und saisonale Küche. Das Journal "PRINZ" testete unangemeldet das Restaurant und vergab von 5 möglichen Bewertungssternen je 4 (vier) für Küche und Atmosphäre. Fazit war: "Leipziger, die ihre Stadt lieben, brauchen ein Restaurant, das sie lieben. Das neu eröffnete Mein Leipzig ist dafür bester Anwärter - ein Kleinparadies!
Mein Leipzig
71 Käthe-Kollwitz-Straße
Das edel-gemütliche Lokal mit Terrasse und Bar im Gewölbekeller bietet feine europäische und saisonale Küche. Das Journal "PRINZ" testete unangemeldet das Restaurant und vergab von 5 möglichen Bewertungssternen je 4 (vier) für Küche und Atmosphäre. Fazit war: "Leipziger, die ihre Stadt lieben, brauchen ein Restaurant, das sie lieben. Das neu eröffnete Mein Leipzig ist dafür bester Anwärter - ein Kleinparadies!
Was Kost Das ist eine griechische Ouzeri, in der das griechische Lebensgefühl großgeschrieben wird. Die Besucher stellen sich ihre Gerichte aus kleinen Portionen zusammen – so kann jeder mal aus den kleinen Schüsseln kosten. Ob Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan, alles ist traditionelle Hausmannskost.
Ouzeri Was Kost Das
5D Nonnenstraße
Was Kost Das ist eine griechische Ouzeri, in der das griechische Lebensgefühl großgeschrieben wird. Die Besucher stellen sich ihre Gerichte aus kleinen Portionen zusammen – so kann jeder mal aus den kleinen Schüsseln kosten. Ob Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan, alles ist traditionelle Hausmannskost.
Eine große Wiese und tollen Freisitz bietet der Musikpavillon im Clara-Zetkin-Park. Zur Stärkung werden herzhafte Frühstücksgedecke, Pizzen und französischer Flammkuchen serviert.
24 persone del luogo consigliano
Musikpavillon Clara-Zetkin-Park
11 Anton-Bruckner-Allee
24 persone del luogo consigliano
Eine große Wiese und tollen Freisitz bietet der Musikpavillon im Clara-Zetkin-Park. Zur Stärkung werden herzhafte Frühstücksgedecke, Pizzen und französischer Flammkuchen serviert.
Tradition in neuem Gewand heißt es im Glashaus im schönen Clara-Zetkin-Park. Im großzügigen und gemütlichen Außenbereich sitzt man unter alten Laubbäumen inmitten der historischen Parkanlage. Drinnen ist es gemütlich, hell und immer mit direktem Blick ins bunte Treiben. Jede Jahreszeit hat im Glashaus ihren eigenen Charme – in den warmen Monaten öffnet der Biergarten und es singt und klingt der ganze Park. Ist es draußen kühl und nass, wird es drinnen richtig gemütlich.
8 persone del luogo consigliano
Glashaus im Clarapark
8 persone del luogo consigliano
Tradition in neuem Gewand heißt es im Glashaus im schönen Clara-Zetkin-Park. Im großzügigen und gemütlichen Außenbereich sitzt man unter alten Laubbäumen inmitten der historischen Parkanlage. Drinnen ist es gemütlich, hell und immer mit direktem Blick ins bunte Treiben. Jede Jahreszeit hat im Glashaus ihren eigenen Charme – in den warmen Monaten öffnet der Biergarten und es singt und klingt der ganze Park. Ist es draußen kühl und nass, wird es drinnen richtig gemütlich.

Sehenswürdigkeiten

Das bekannteste Leipziger Wahrzeichen ist mit 91 Metern Höhe das Völkerschlachtdenkmal. Dort wo 1813 Napoleons Truppen gegen Russland, Österreich, Preußen und Schweden verloren, steht heute ein gewaltiges Monument, das an die blutigen Kämpfe erinnert. Das Denkmal besteht aus drei Teilen: Der Krypta, der Ruhmeshalle als Hauptraum und der dreigeteilten Kuppel. Wenn Ihr es geschafft habt die 364 Stufen bis zur Aussichtsplattform zu erklimmen, werdet Ihr mit einem atemberaubenden Blick über Leipzig belohnt. Das integrierte Museum „Forum 1813“ bietet außerdem spektakuläre Einblicke in das Geschehen der Befreiungsschlacht. Bei Einbruch der Dunkelheit erstrahlt das Völkerschlachtdenkmal zudem im Scheinwerferlicht. Anschrift: Straße des 18. Oktober 100, 04299 Leipzig
49 persone del luogo consigliano
Monument to the Battle of the Nations
100 Str. des 18. Oktober
49 persone del luogo consigliano
Das bekannteste Leipziger Wahrzeichen ist mit 91 Metern Höhe das Völkerschlachtdenkmal. Dort wo 1813 Napoleons Truppen gegen Russland, Österreich, Preußen und Schweden verloren, steht heute ein gewaltiges Monument, das an die blutigen Kämpfe erinnert. Das Denkmal besteht aus drei Teilen: Der Krypta, der Ruhmeshalle als Hauptraum und der dreigeteilten Kuppel. Wenn Ihr es geschafft habt die 364 Stufen bis zur Aussichtsplattform zu erklimmen, werdet Ihr mit einem atemberaubenden Blick über Leipzig belohnt. Das integrierte Museum „Forum 1813“ bietet außerdem spektakuläre Einblicke in das Geschehen der Befreiungsschlacht. Bei Einbruch der Dunkelheit erstrahlt das Völkerschlachtdenkmal zudem im Scheinwerferlicht. Anschrift: Straße des 18. Oktober 100, 04299 Leipzig
Die 1212 erbaute Thomaskirche ist das Zuhause des traditionsreichen Thomanerchors. Johann Sebastian Bach arbeitete 27 Jahre lang als Thomaskantor und fand in der spätgotischen Kirche seine letzte Ruhestätte. Heute ist die Thomaskirche ein bedeutendes Zentrum für klassische Musik. Regelmäßig kann man dort dem Thomanerchor lauschen.
16 persone del luogo consigliano
St. Thomas Church
18 Thomaskirchhof
16 persone del luogo consigliano
Die 1212 erbaute Thomaskirche ist das Zuhause des traditionsreichen Thomanerchors. Johann Sebastian Bach arbeitete 27 Jahre lang als Thomaskantor und fand in der spätgotischen Kirche seine letzte Ruhestätte. Heute ist die Thomaskirche ein bedeutendes Zentrum für klassische Musik. Regelmäßig kann man dort dem Thomanerchor lauschen.
„Wir sind das Volk!“ In der Nikolaikirche könnt Ihr die jüngste deutsche Geschichte hautnah erleben. Dort fanden die Friedensgebete statt, die 1989 den Weg für die Friedliche Revolution und die deutsche Einheit ebneten. Ihr Ursprung reicht jedoch bis ins das Jahr 1175 zurück. Damit ist die Nikolaikirche die älteste Kirche der Stadt. Die St. Nikolaus, dem Schutzheiligen der Reisenden und Kaufleute geweihte Kirche, wurde mehrfach umgebaut und enthält daher Stilelemente von Romanik, Gotik, Renaissance, Barock und Klassizismus.
27 persone del luogo consigliano
St. Nicholas Church
3 Nikolaikirchhof
27 persone del luogo consigliano
„Wir sind das Volk!“ In der Nikolaikirche könnt Ihr die jüngste deutsche Geschichte hautnah erleben. Dort fanden die Friedensgebete statt, die 1989 den Weg für die Friedliche Revolution und die deutsche Einheit ebneten. Ihr Ursprung reicht jedoch bis ins das Jahr 1175 zurück. Damit ist die Nikolaikirche die älteste Kirche der Stadt. Die St. Nikolaus, dem Schutzheiligen der Reisenden und Kaufleute geweihte Kirche, wurde mehrfach umgebaut und enthält daher Stilelemente von Romanik, Gotik, Renaissance, Barock und Klassizismus.
Das City-Hochhaus ist aus der Leipziger Skyline nicht wegzudenken. Das Wahrzeichen ist 142 Meter hoch und die Aussichtsplattform im 29. Stockwerk bietet Euch einen faszinierenden Blick über Leipzig. Die Form des Gebäudes soll an ein aufgeschlagenes Buch erinnern. Doch das Hochhaus wird im Leipziger Volksmund gerne als „Weisheitszahn“ oder „Uniriese“ bezeichnet. Im Restaurant Panorama Tower wird gehobene Küche über den Dächern Leipzigs serviert.
City-Hochhaus
9 Augustusplatz
Das City-Hochhaus ist aus der Leipziger Skyline nicht wegzudenken. Das Wahrzeichen ist 142 Meter hoch und die Aussichtsplattform im 29. Stockwerk bietet Euch einen faszinierenden Blick über Leipzig. Die Form des Gebäudes soll an ein aufgeschlagenes Buch erinnern. Doch das Hochhaus wird im Leipziger Volksmund gerne als „Weisheitszahn“ oder „Uniriese“ bezeichnet. Im Restaurant Panorama Tower wird gehobene Küche über den Dächern Leipzigs serviert.
In unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof findet Ihr den Augustusplatz. Mit 40.000m² gehört er zu den weltweit größten Stadtplätzen. Hier pulsiert das Leben in Leipzig. Der Platz wird eingerahmt von vielen wichtigen Gebäuden, wie dem Gewandhaus, der Oper, dem Paulinum der Universität Leipzig und dem City-Hochhaus. Als Veranstaltungsort, beispielsweise für das Lichtfest Leipzig am 9. Oktober, ist der Augustusplatz sehr beliebt. Seit Juli 2015 zieren 14 Bänke, die alle Städtepartnerschaften mit der Stadt repräsentieren, den Augustusplatz.
Augustusplatz
In unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof findet Ihr den Augustusplatz. Mit 40.000m² gehört er zu den weltweit größten Stadtplätzen. Hier pulsiert das Leben in Leipzig. Der Platz wird eingerahmt von vielen wichtigen Gebäuden, wie dem Gewandhaus, der Oper, dem Paulinum der Universität Leipzig und dem City-Hochhaus. Als Veranstaltungsort, beispielsweise für das Lichtfest Leipzig am 9. Oktober, ist der Augustusplatz sehr beliebt. Seit Juli 2015 zieren 14 Bänke, die alle Städtepartnerschaften mit der Stadt repräsentieren, den Augustusplatz.
Mitten im Herzen der Leipziger Innenstadt, zwischen Thomaskirche und Nikolaikirche, befindet sich der Markt. Wenn Ihr auf dem Platz steht, blickt Ihr direkt auf das Alte Rathaus. Das Leipziger Wahrzeichen wurde 1556 als erstes Renaissance-Rathaus in Deutschland errichtet und war bis 1905 Sitz der Stadtverwaltung. Das Gebäude wurde jedoch zu klein und so zog die Verwaltung in das Neue Rathaus am Wilhelm-Leuschner-Platz um. Heute beherbergt das Alte Rathaus das Stadtgeschichtliche Museum. Der Markt eignet sich ideal als Ausgangspunkt für Eure Shopping-Tour durch die Leipziger Innenstadt. Jeden Dienstag und Freitag herrscht hier buntes Treiben wenn die Markthändler ihre Waren anbieten.
8 persone del luogo consigliano
Markt
8 persone del luogo consigliano
Mitten im Herzen der Leipziger Innenstadt, zwischen Thomaskirche und Nikolaikirche, befindet sich der Markt. Wenn Ihr auf dem Platz steht, blickt Ihr direkt auf das Alte Rathaus. Das Leipziger Wahrzeichen wurde 1556 als erstes Renaissance-Rathaus in Deutschland errichtet und war bis 1905 Sitz der Stadtverwaltung. Das Gebäude wurde jedoch zu klein und so zog die Verwaltung in das Neue Rathaus am Wilhelm-Leuschner-Platz um. Heute beherbergt das Alte Rathaus das Stadtgeschichtliche Museum. Der Markt eignet sich ideal als Ausgangspunkt für Eure Shopping-Tour durch die Leipziger Innenstadt. Jeden Dienstag und Freitag herrscht hier buntes Treiben wenn die Markthändler ihre Waren anbieten.
Auf dem Freisitz am neuen Mendelssohn-Ufer könnt Ihr bei schönem Wetter viele Studenten sitzen sehen. Das liegt nicht nur am schönen Ausblick auf das Bundesverwaltungsgericht. Das sogenannte Musikviertel rund um den Simsonplatz ist geprägt von den Kunsthochschulen und der altehrwürdigen Bibliotheca Albertina, der Universitätsbibliothek. Am Ufer gönnen sich viele Studenten eine Lernpause. Ein Blick in die Bibliothek lohnt sich, um den beeindruckenden Treppenaufgang der Eingangshalle zu bewundern.
Simsonplatz
Auf dem Freisitz am neuen Mendelssohn-Ufer könnt Ihr bei schönem Wetter viele Studenten sitzen sehen. Das liegt nicht nur am schönen Ausblick auf das Bundesverwaltungsgericht. Das sogenannte Musikviertel rund um den Simsonplatz ist geprägt von den Kunsthochschulen und der altehrwürdigen Bibliotheca Albertina, der Universitätsbibliothek. Am Ufer gönnen sich viele Studenten eine Lernpause. Ein Blick in die Bibliothek lohnt sich, um den beeindruckenden Treppenaufgang der Eingangshalle zu bewundern.
Der Rathausneubau ist im Stil des Historismus errichtet. Mit dem Stadthaus zusammen gehört es mit einer Grundfläche von ca. 10.000 m² und fast 600 Räumen zu den größten Rathausbauten der Welt und ist der größte Rathausbau in Deutschland. Der Rathausturm ist mit einer Höhe von 114,7 Metern der höchste in Deutschland. 417 Stufen führen auf eine Aussichtsplattform. In den Kellergewölben befindet sich der Ratskeller Leipzig, ein aus dem früheren historischen Weinkeller hervorgegangenes Restaurant. Es gibt auch eine öffentliche Kantine.
7 persone del luogo consigliano
Neues Rathaus
7 persone del luogo consigliano
Der Rathausneubau ist im Stil des Historismus errichtet. Mit dem Stadthaus zusammen gehört es mit einer Grundfläche von ca. 10.000 m² und fast 600 Räumen zu den größten Rathausbauten der Welt und ist der größte Rathausbau in Deutschland. Der Rathausturm ist mit einer Höhe von 114,7 Metern der höchste in Deutschland. 417 Stufen führen auf eine Aussichtsplattform. In den Kellergewölben befindet sich der Ratskeller Leipzig, ein aus dem früheren historischen Weinkeller hervorgegangenes Restaurant. Es gibt auch eine öffentliche Kantine.
Das Alte Rathaus in Leipzig – die Ostseite des Marktes der Messestadt dominierend – gilt als einer der bedeutendsten deutschen Profanbauten der Renaissance. An seiner Rückseite liegt der Naschmarkt. Bürgermeister und Stadtverwaltung sind seit 1905 im Neuen Rathaus untergebracht.
Old Town Hall
1 Markt
Das Alte Rathaus in Leipzig – die Ostseite des Marktes der Messestadt dominierend – gilt als einer der bedeutendsten deutschen Profanbauten der Renaissance. An seiner Rückseite liegt der Naschmarkt. Bürgermeister und Stadtverwaltung sind seit 1905 im Neuen Rathaus untergebracht.
Der Kopfbahnhof mit 23 Bahnsteiggleisen ist mit einer überdachten Grundfläche von 83.640 Quadratmetern der flächenmäßig größte Kopfbahnhof Europas. Die Fassade des Empfangsgebäudes zur Innenstadt ist 298 Meter breit. Bezüglich der Anzahl der Bahnsteiggleise wird er nach Rückbauten seit 1996 in Europa nur vom Frankfurter, Münchner und Zürcher Hauptbahnhof sowie dem Pariser Ost- und Nordbahnhof übertroffen.
30 persone del luogo consigliano
Hauptbahnhof
30 persone del luogo consigliano
Der Kopfbahnhof mit 23 Bahnsteiggleisen ist mit einer überdachten Grundfläche von 83.640 Quadratmetern der flächenmäßig größte Kopfbahnhof Europas. Die Fassade des Empfangsgebäudes zur Innenstadt ist 298 Meter breit. Bezüglich der Anzahl der Bahnsteiggleise wird er nach Rückbauten seit 1996 in Europa nur vom Frankfurter, Münchner und Zürcher Hauptbahnhof sowie dem Pariser Ost- und Nordbahnhof übertroffen.

Kultur & Sehenswertes

Der 2004 eröffnete moderne Glasbau beherbergt eine bedeutende Sammlung von rund 3.500 Gemälden und 1.000 Skulpturen. Auf ca. 7.000m² Ausstellungsfläche sind Werke der holländischen und deutschen Malerei vom 15. bis zum 21. Jahrhundert zu sehen. Das Museum zählt zu den ältesten Bürgersammlungen Deutschlands. Habt Ihr schon einmal von der „Neuen Leipziger Schule“ gehört? Bekannten Vertretern wie Neo Rauch, Matthias Weischer und Christiane Baumgartner ist die oberste Etage des Museums gewidmet. Die Dauerausstellung wird ergänzt durch wechselnde Sonderausstellungen zu bestimmten Themen. Werke bekannter Künstler wie Paul Klee oder Wolfgang Joop wurden hier ausgestellt.
26 persone del luogo consigliano
Museum of fine arts
10 Katharinenstraße
26 persone del luogo consigliano
Der 2004 eröffnete moderne Glasbau beherbergt eine bedeutende Sammlung von rund 3.500 Gemälden und 1.000 Skulpturen. Auf ca. 7.000m² Ausstellungsfläche sind Werke der holländischen und deutschen Malerei vom 15. bis zum 21. Jahrhundert zu sehen. Das Museum zählt zu den ältesten Bürgersammlungen Deutschlands. Habt Ihr schon einmal von der „Neuen Leipziger Schule“ gehört? Bekannten Vertretern wie Neo Rauch, Matthias Weischer und Christiane Baumgartner ist die oberste Etage des Museums gewidmet. Die Dauerausstellung wird ergänzt durch wechselnde Sonderausstellungen zu bestimmten Themen. Werke bekannter Künstler wie Paul Klee oder Wolfgang Joop wurden hier ausgestellt.
Das Grassimuseum ist einer der größten Museumskomplexe Deutschlands. Es beherbergt heute drei Museen von internationaler Bedeutung: das Museum für Völkerkunde zu Leipzig, das Museum für Angewandte Kunst und das Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig. Mit seinen begrünten Innenhöfen und dem parkähnlichen Johannisfriedhof ist es ein Ort der Inspiration, der Ruhe und Entspannung im Herzen der Stadt.
Grassi Museum
5-11 Johannisplatz
Das Grassimuseum ist einer der größten Museumskomplexe Deutschlands. Es beherbergt heute drei Museen von internationaler Bedeutung: das Museum für Völkerkunde zu Leipzig, das Museum für Angewandte Kunst und das Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig. Mit seinen begrünten Innenhöfen und dem parkähnlichen Johannisfriedhof ist es ein Ort der Inspiration, der Ruhe und Entspannung im Herzen der Stadt.
Die ehemalige Baumwollspinnerei ist eine der interessantesten Produktions- und Ausstellungsstätten zeitgenössischer Kunst und Kultur in Europa. Auf dem 8,5 Hektar großen Areal drehten sich einst die Spinnräder der größten Baumwollspinnerei Europas. Heute sind die Spinnräder den Ateliers bekannter Künstler wie Neo Rauch, 100 Werkstätten und 11 Galerien gewichen. Sogar ein kleines Kino findet Ihr auf dem Gelände. Seit 2005 veranstaltet die Spinnerei dreimal im Jahr Rundgänge durch ihre Ausstellungsräume. Informiert Euch vor der Reise über die aktuellen Termine. Ein Besuch lohnt sich. Denn ein Großteil der Künstler öffnet ihre Ateliers und ist zu Gesprächen bereit.
64 persone del luogo consigliano
Leipziger Baumwollspinnerei
7 Spinnereistraße
64 persone del luogo consigliano
Die ehemalige Baumwollspinnerei ist eine der interessantesten Produktions- und Ausstellungsstätten zeitgenössischer Kunst und Kultur in Europa. Auf dem 8,5 Hektar großen Areal drehten sich einst die Spinnräder der größten Baumwollspinnerei Europas. Heute sind die Spinnräder den Ateliers bekannter Künstler wie Neo Rauch, 100 Werkstätten und 11 Galerien gewichen. Sogar ein kleines Kino findet Ihr auf dem Gelände. Seit 2005 veranstaltet die Spinnerei dreimal im Jahr Rundgänge durch ihre Ausstellungsräume. Informiert Euch vor der Reise über die aktuellen Termine. Ein Besuch lohnt sich. Denn ein Großteil der Künstler öffnet ihre Ateliers und ist zu Gesprächen bereit.
Leipzig gilt als Wasserknoten. Knapp 300km große und kleine Flussläufe durchziehen die Stadt. Der rund 3,3km lange künstliche Wasserlauf im Westen der Stadt wurde ursprünglich geplant, um Leipzig für den Handel besser erreichbar zu machen. Von Leipzig nach Hamburg mit dem Schiff ist die große Vision, die es noch umzusetzen gilt. Ihr könnt den Kanal in einem schönen Spaziergang am Ufer perfekt erkunden oder Euch ein Rad ausleihen. Wenn Euch der Anblick des wunderschönen Kanals nicht an Land hält, solltet Ihr auf ein Ausflugsboot oder Kanu umsteigen.
29 persone del luogo consigliano
Karl-Heine-Kanal
29 persone del luogo consigliano
Leipzig gilt als Wasserknoten. Knapp 300km große und kleine Flussläufe durchziehen die Stadt. Der rund 3,3km lange künstliche Wasserlauf im Westen der Stadt wurde ursprünglich geplant, um Leipzig für den Handel besser erreichbar zu machen. Von Leipzig nach Hamburg mit dem Schiff ist die große Vision, die es noch umzusetzen gilt. Ihr könnt den Kanal in einem schönen Spaziergang am Ufer perfekt erkunden oder Euch ein Rad ausleihen. Wenn Euch der Anblick des wunderschönen Kanals nicht an Land hält, solltet Ihr auf ein Ausflugsboot oder Kanu umsteigen.
Die belebte Karl-Heine-Straße im Stadtteil Plagwitz zählt zu den angesagtesten Straßen der Stadt. Vom veganen Restaurant Vleischerei bis hin zum Szene-Club Westwerk, auf der Karl-Heine-Straße finden die jungen Leipziger alles was das Herz begehrt. Beim Westbesuch, einem großen Straßenfest mit Live-Musik und Trödelmarkt, ist noch mehr los auf der Szenemeile.
Karl-Heine-Straße
Die belebte Karl-Heine-Straße im Stadtteil Plagwitz zählt zu den angesagtesten Straßen der Stadt. Vom veganen Restaurant Vleischerei bis hin zum Szene-Club Westwerk, auf der Karl-Heine-Straße finden die jungen Leipziger alles was das Herz begehrt. Beim Westbesuch, einem großen Straßenfest mit Live-Musik und Trödelmarkt, ist noch mehr los auf der Szenemeile.
vBei Einbruch der Dunkelheit strahlt einem die alte Leuchtreklame der Löffelfamilie auf dem Feinkostgelände entgegen. Der Eyecatcher der Südvorstadt befindet sich auf der trendigen Karl-Liebknecht-Straße, auch liebevoll Karli genannt. Hier reihen sich Bars, Restaurants und Imbissbuden aneinander. Die Karli ist ein beliebter Treffpunkt für Nachtschwärmer. Im Innenhof des Feinkostgeländes, einer ehemaligen Konservenfabrik, könnt Ihr einmalige Streetart bewundern. Es finden regelmäßig Flohmärkte statt und im Sommer werden unter freiem Himmel Filme gezeigt.
Löffelfamilie
36 Karl-Liebknecht-Straße
vBei Einbruch der Dunkelheit strahlt einem die alte Leuchtreklame der Löffelfamilie auf dem Feinkostgelände entgegen. Der Eyecatcher der Südvorstadt befindet sich auf der trendigen Karl-Liebknecht-Straße, auch liebevoll Karli genannt. Hier reihen sich Bars, Restaurants und Imbissbuden aneinander. Die Karli ist ein beliebter Treffpunkt für Nachtschwärmer. Im Innenhof des Feinkostgeländes, einer ehemaligen Konservenfabrik, könnt Ihr einmalige Streetart bewundern. Es finden regelmäßig Flohmärkte statt und im Sommer werden unter freiem Himmel Filme gezeigt.
Die 1409 gegründete Universität Leipzig ist die zweitälteste Universität Deutschlands. Mit ihrer modernen Architektur ist sie der Blickfang auf dem Augustusplatz. Das beeindruckende Paulinum ist ein futuristischer Glasbau im Stil der ehemaligen St. Pauli Kirche. Hier lässt es sich gut studieren. Mit über 150 Studiengängen kann man in die Fußstapfen von Goethe, Leibniz und Merkel treten.
8 persone del luogo consigliano
Leipzig University
10 Augustusplatz
8 persone del luogo consigliano
Die 1409 gegründete Universität Leipzig ist die zweitälteste Universität Deutschlands. Mit ihrer modernen Architektur ist sie der Blickfang auf dem Augustusplatz. Das beeindruckende Paulinum ist ein futuristischer Glasbau im Stil der ehemaligen St. Pauli Kirche. Hier lässt es sich gut studieren. Mit über 150 Studiengängen kann man in die Fußstapfen von Goethe, Leibniz und Merkel treten.
Das Gewandhaus ist ein geschichtsträchtiges Konzerthaus und das Zuhause des Gewandhausorchesters Leipzig. Es hat seinen Namen vom Ende des 18. Jahrhunderts eingeweihten Saal im ehemaligen Handelsgebäude der Woll- und Tuchmacher. Die jetzige Spielstätte wurde auf Initiative von Kurt Masur 1981 am Augustusplatz errichtet. 1.900 Besucher finden alleine im großen Saal Platz. Pro Jahr besuchen nahezu eine halbe Million Besucher das Konzerthaus.
14 persone del luogo consigliano
Gewandhaus
8 Augustusplatz
14 persone del luogo consigliano
Das Gewandhaus ist ein geschichtsträchtiges Konzerthaus und das Zuhause des Gewandhausorchesters Leipzig. Es hat seinen Namen vom Ende des 18. Jahrhunderts eingeweihten Saal im ehemaligen Handelsgebäude der Woll- und Tuchmacher. Die jetzige Spielstätte wurde auf Initiative von Kurt Masur 1981 am Augustusplatz errichtet. 1.900 Besucher finden alleine im großen Saal Platz. Pro Jahr besuchen nahezu eine halbe Million Besucher das Konzerthaus.
Die Geburtsstunde der Oper schlug bereits 1693, womit sie in der Tradition die zweitälteste deutsche Musikbühne ist. Zur Oper Leipzig gehört neben dem Leipziger Ballett auch die Musikalische Komödie. Mit einem internationalen Ensemble und dem weltberühmten Gewandhausorchester ist sie ein Garant für unvergessliche Momente.
9 persone del luogo consigliano
Oper Leipzig
12 Augustusplatz
9 persone del luogo consigliano
Die Geburtsstunde der Oper schlug bereits 1693, womit sie in der Tradition die zweitälteste deutsche Musikbühne ist. Zur Oper Leipzig gehört neben dem Leipziger Ballett auch die Musikalische Komödie. Mit einem internationalen Ensemble und dem weltberühmten Gewandhausorchester ist sie ein Garant für unvergessliche Momente.
Leipzig hat nicht nur interessante Museen und imposante Plätze zu bieten, sondern auch einen spektakulären Zoo. Der Zoo Leipzig wurde 1878 von Ernst Pinkert geschaffen und gehört zu den ältesten Zoos der Welt. Bei einem Besuch könnt Ihr 850 Tierarten in ihren naturnah gestalteten Lebensräumen entdecken. Neben der weltgrößten Menschenaffenanlage „Pongoland“ eröffnete der Zoo Leipzig 2011 die Tropenerlebniswelt Gondwanaland. Hier erwartet Euch auf 16.500qm Fläche ein unnachahmliches Regenwalderlebnis. Rund 17.600 verschiedene tropische Pflanzen und rund 300 Tiere haben hier ihr zu Hause.
57 persone del luogo consigliano
Zoo di Lipsia
29 Pfaffendorfer Str.
57 persone del luogo consigliano
Leipzig hat nicht nur interessante Museen und imposante Plätze zu bieten, sondern auch einen spektakulären Zoo. Der Zoo Leipzig wurde 1878 von Ernst Pinkert geschaffen und gehört zu den ältesten Zoos der Welt. Bei einem Besuch könnt Ihr 850 Tierarten in ihren naturnah gestalteten Lebensräumen entdecken. Neben der weltgrößten Menschenaffenanlage „Pongoland“ eröffnete der Zoo Leipzig 2011 die Tropenerlebniswelt Gondwanaland. Hier erwartet Euch auf 16.500qm Fläche ein unnachahmliches Regenwalderlebnis. Rund 17.600 verschiedene tropische Pflanzen und rund 300 Tiere haben hier ihr zu Hause.
Eine Ausstellung in einem Gasometer? Ja, das ist möglich! Der Künstler Yadegar Asisi verbindet monumentale Panoramabilder mit einer passenden Ausstellung in Leipzigs altem Gasometer. Im sogenannten Panometer konnten die Besucher schon in den Urwald Amazoniens oder die Wirren der Völkerschlacht von 1813 eintauchen.
35 persone del luogo consigliano
Leipzig Panometer
114 Richard-Lehmann-Straße
35 persone del luogo consigliano
Eine Ausstellung in einem Gasometer? Ja, das ist möglich! Der Künstler Yadegar Asisi verbindet monumentale Panoramabilder mit einer passenden Ausstellung in Leipzigs altem Gasometer. Im sogenannten Panometer konnten die Besucher schon in den Urwald Amazoniens oder die Wirren der Völkerschlacht von 1813 eintauchen.
Die grüne Lunge Leipzigs erstreckt sich westlich des Zentrums auf 125 Hektar. Die Wiesen laden zum Grillen, Slacklinen oder einfach nur Entspannen ein. Szeniger Treffpunkt für das junge Leipzig ist die Sachsenbrücke innerhalb des Parks. Mit einer Flasche Sternburg Bier, einer regionalen Biersorte, oder Wein bewaffnet, trifft man sich dort und genießt auf der Brücke sitzend die lauen Sommerabende.
56 persone del luogo consigliano
Clara-Zetkin Park
56 persone del luogo consigliano
Die grüne Lunge Leipzigs erstreckt sich westlich des Zentrums auf 125 Hektar. Die Wiesen laden zum Grillen, Slacklinen oder einfach nur Entspannen ein. Szeniger Treffpunkt für das junge Leipzig ist die Sachsenbrücke innerhalb des Parks. Mit einer Flasche Sternburg Bier, einer regionalen Biersorte, oder Wein bewaffnet, trifft man sich dort und genießt auf der Brücke sitzend die lauen Sommerabende.
Die Leipziger nennen den Cospudener See liebevoll nur „Cossi“. Die ehemalige Kiesgrube ist heute ein Badeparadies an heißen Sommertagen. Unweit der Stadt könnt Ihr dort Strandfeeling genießen. Aber auch die anderen Seen des Leipziger Neuseenlandes sind einen Besuch wert, wie der Markkleeberger oder der Kulkwitzer See.
113 persone del luogo consigliano
Cossi
113 persone del luogo consigliano
Die Leipziger nennen den Cospudener See liebevoll nur „Cossi“. Die ehemalige Kiesgrube ist heute ein Badeparadies an heißen Sommertagen. Unweit der Stadt könnt Ihr dort Strandfeeling genießen. Aber auch die anderen Seen des Leipziger Neuseenlandes sind einen Besuch wert, wie der Markkleeberger oder der Kulkwitzer See.

Consigli per viaggiatori

Muoversi in zona

Mit der Straßenbahn kommst du hier schnell ans Ziel

Unmittelbar an der Unterkunft ist eine Bahn Haltestelle. Die App easygo kann dir schnell und einfach die benötigten Fahrpläne zur Verfügung stellen!
Cosa portare

Was nicht fehlen sollte!

Es ist für fast alles gesorgt, aber beispielsweise wirst du keine Hygieneartikel, Essen oder Getränke vorfinden! Bitte denk daran diese mitzubringen!